Kattegat: temporäre Wohngemeinschaft zum Wohnen und Arbeiten

Artikel

  • Lesezeit 1
  • 5447 x THEME::VIEWED

Wenn man an experimentelles Wohnen denkt, fällt einem sofort das Kattegat ein. Alte Container wurden in Häuser umgewandelt. Seit 2015 liegt das Containerdorf zwischen Bahnlinie und Hanzeland und bringt Lebendigkeit und Farbe ins Wohnen und Arbeiten. Vor allem junge kreative Unternehmer haben sich hier niedergelassen. Für die künstlerische Atmosphäre, als vorübergehende Wohnlösung oder als bewusste Entscheidung. Das Projekt war als zeitlich befristetes Projekt gedacht, aber gemeinsam mit den Bewohnern und dem Bauträger erforscht die Gemeinde neue Lösungen für den kommunalen Wohnungsbau auf der Grundlage der Lehren und Erfahrungen aus Kattegat. Diese Art von Unterkunft ist bei Pionieren sehr beliebt!

Was halten Sie von diesem Artikel?

#Zwolle