Leon Tanate ist ein Einwohner von Zwolle

Zwolle ist eine geordnete und vielseitige Stadt".

  • Lesezeit 5
  • 26353 x THEME::VIEWED

"Zwolle ist die Stadt, in der meine Ideen entstehen. Und ehe man sich versieht, sitzt man bei einer Tasse Kaffee mit jemandem zusammen, um diese Ideen in Pläne umzusetzen", sagt Leon Tanate mit Blick auf den Nieuwe Markt in der Brasserie Jansen. "Als ich hierher zog, war dies noch ein stimmungsvoller Platz. Jetzt ist er für mich das Herz der Stadt. Schon vom Nieuwe Markt aus kann man sehen, dass sich Zwolle in voller Entwicklung befindet." Ein Gespräch mit dem kreativen Konzeptentwickler über die Stadt, die er bis zu seiner mbo-Ausbildung nicht kannte.

"Ich bin in Wierden geboren und aufgewachsen. Dort habe ich mich ganz auf Hengelo und Enschede konzentriert. Zwolle lernte ich kennen, nachdem ich mich für den Studiengang Facility Management in Landstede entschieden hatte. Als ich abends einen Teilzeitjob im Bekleidungsgeschäft Delicious am Melkmarkt bekam, verlagerte sich mein Leben komplett nach Zwolle. Ich lernte viele Menschen kennen und fühlte mich bald in der Stadt zu Hause. Nach neun Jahren bei Delicious eröffnete ich zusammen mit einem Geschäftspartner das Bekleidungsgeschäft AINZ in der Sassenstraat.

Kleidung für Orange

Damals gab es noch einen deutlichen Unterschied zwischen der Mode in der Randstad und dieser Region. Wir wollten die Bekleidungsmarken aus dem Westen nach Zwolle bringen und ein Stück weit voraus sein. Unser Konzept zog unter anderem die Spieler von PEC und sogar die niederländische Nationalmannschaft an. Über via kam ich mit Virgil van Dijk in Kontakt und er lud mich in das Spielerhotel der niederländischen Nationalmannschaft ein. Diese Aufmerksamkeit wirkte wieder wie eine Marketingkanone, so dass viele Leute zum Einkaufen nach Zwolle kamen.

Chancen in Zwolle

Schließlich nahmen die großen Marken selbst Kontakt mit den Oranje-Spielern auf. Unsere Funktion als Vermittler verschwand, auch aufgrund des Aufkommens des Online-Shoppings. Das war seinerzeit einer der Gründe, warum wir unseren Vertrag mit dem Eigentümer nicht verlängerten und AINZ nach fünf wunderbaren Jahren auflösten. Da wir mit unserem Konzept viel Aufmerksamkeit erregten, fragten mich immer mehr Unternehmer, ob ich ihnen bei ihren Überlegungen zu Branding und Marketing helfen wolle. So sah meine Zukunft plötzlich ganz anders aus. Es ist schön, in Zwolle solche Möglichkeiten zu bekommen.

Vielseitig und praktisch

Zwolle ist eine Stadt, die sich irgendwie immer noch wie ein Dorf anfühlt. Ich mag diesen geselligen Charakter. Mir gefällt auch, dass die Einwohner sehr unterschiedlich sind: Es gibt Studenten, Kreative, Unternehmer und so weiter. Das macht Zwolle sehr vielseitig. Die Stadt ist auch sehr überschaubar. Dennoch denke ich, dass es in den kommenden Jahren eine Herausforderung geben wird. Zwolle möchte zur viertgrößten Wirtschaftsmacht in den Niederlanden aufsteigen. Wenn man das will, muss man das Stadtzentrum stärker mit den umliegenden Stadtteilen verbinden. Und genau darin sehe ich große Chancen.

Überrascht von der Stadt

Dann denke ich zum Beispiel an einen großen Veranstaltungsort. Ein Ort für Konzerte oder andere große Veranstaltungen. Ich denke, dass Zwolle dafür zentral genug liegt: Man kann in einer Stunde in Groningen, Amsterdam und Deutschland sein. Außerdem hat Zwolle natürlich ein tolles Angebot mit Hedon, De Spiegel, De Librije, de Fundatie ánd all den Geschäften. Wenn ich Leute aus dem Westen nach Zwolle einlade, sind sie immer angenehm überrascht von der Stadt. Zwolle hat in den letzten Jahren wirklich einen Aufschwung erlebt. Es ist einfach eine sehr schöne Stadt. Innerhalb der Niederlande würde ich so schnell nicht woanders hinziehen.

Neugierig sein

Ich weiß nicht genau, wo meine Ambitionen liegen. Sie ändern sich von Monat zu Monat. Jemand klopft mit einem Plan an die Tür und dann springt mein Ideengenerator an. Wenn ich mich innerhalb von 15 Minuten inspirieren lasse, weiß ich, dass es ein Projekt für mich ist. Derzeit engagiere ich mich unter anderem in der Stichting Gelijkspel. Mit dieser haben wir unter anderem eine Fernsehserie mit Typhoon und Boudewijn Koops auf RTV Oost und ein großes Konzert mit Typhoon und Stef Bos in Almelo produziert. Wir arbeiten an super komplizierten Themen wie Vielfalt und Inklusion. Das sind große Worte, die man meiner Meinung nach klein machen sollte: Eigentlich geht es bei allem darum, neugierig auf den anderen zu sein. Dann entdeckt man, dass man sich gegenseitig ergänzt, gerade weil man verschieden ist. Mit Equal Play tragen wir dazu bei, dass sich in den Niederlanden jeder so zu Hause fühlt wie ich in Zwolle."

Leon Tanates Top 3

  • Für mich ist der Nieuwe Markt das Zentrum der Stadt. Es ist ein stimmungsvoller Platz mit vielen guten Restaurants und Kneipen. Ich selbst sitze regelmäßig mit meinem Laptop und Telefon in der Brasserie Jansen. Das ist sozusagen mein Arbeitsplatz im Stadtzentrum.
  • Wenn ich eine Pause in der Natur machen oder mich entspannen möchte, fällt mir als erstes das English Work ein. Ein schöner Park zum Spazierengehen.
  • Es ist das Klischeebild eines jeden Zwolle-Bewohners: Wenn ich über die IJssel-Brücke fahre und den Peperbus sehe, weiß ich, dass ich zu Hause bin.

Was halten Sie von diesem Artikel?

#Zwolle