Arlette ist eine Schwedin

Die Menschen haben Zwolle wirklich zu schätzen gelernt

  • Lesezeit 5
  • 3646 x THEME::VIEWED

"Ich höre oft, wenn wir auf Tournee sind, dass wir aus Zwolle kommen. Diese Art von Reaktion haben wir bisher kaum bekommen. Die Menschen haben angefangen, die Stadt wirklich zu schätzen", sagt Arlette Swartjes. Die Sängerin, Showmasterin und Akrobatin von The Bluebettes ist auch verrückt nach Zwolle im Allgemeinen und Assendorp im Besonderen. Am 29. April werden sie und die Band ein Heimspiel im Odeon bestreiten.

Fotograf: Albert Bartelds

"Früher war ich vor einem Auftritt in Zwolle ziemlich nervös, aber heute denke ich, dass es hauptsächlich eine Party ist. Viele Leute, die ich kenne, kommen, um zuzuschauen, und danach ist es besonders nett. Leider treten wir dieses Mal erst am nächsten Tag wieder auf. Das mildert die Stimmung ein wenig. Wir sind auf Theatertournee mit der Stand-up-Show 'Do You Wanna Dance'. Normalerweise redet man im Theater viel zwischen den Liedern, aber jetzt geht es nur noch ums Tanzen. Eigentlich, weil wir bei allen Auftritten gefragt wurden, ob wir tanzen können. Deshalb verwandelt sich der Theatersaal dieses Mal in eine große Tanzfläche.

Metropole Zwolle

Alle fünf Bluebettes wurden außerhalb von Zwolle geboren, sind aber jetzt mit der Stadt verbunden. Meine Schwester Geraldine, die Gitarristin der Band, und ich sind in Dalfsen aufgewachsen. Dann betrachten Sie Zwolle als eine Art Metropole. Immer wenn wir in der Stadt einkaufen gingen, dachte ich: 'Hier möchte ich leben'. Später fuhr ich jeden Tag mit dem Fahrrad zum Thomas a Kempis College. Ich habe ein Jahr lang in Amsterdam gelebt, aber dann bekam ich bald Heimweh nach Zwolle. In dieser Zeit lernte ich meinen Freund kennen. Er lebt in Weesp. Ich verbringe viel Zeit dort, aber ich möchte nicht daran denken, Zwolle für immer zu verlassen.

Dorfcharakter

Und woher kommt das? Teilweise dörflicher Charakter, insbesondere in Assendorp. Man hat das Gefühl, dass man jeden kennt. Kürzlich habe ich nach einem Auftritt die Schlüssel in meinem Auto vergessen. Am nächsten Tag findet man dann einen Zettel im Bus, anstatt dass jemand mit dem Auto weggefahren ist. Auch wenn in Zwolle einiges passiert, fühle ich mich hier sicher. Mit The Bluebettes möchten wir die Stadt fördern. Wir machen immer ein paar Dialektwitze. One more", sagen wir oft vor dem letzten Lied. Oder: "Heute Abend ist es hier sehr gemütlich". Wir möchten zeigen, dass wir stolz auf Zwolle sind.

©Raymond van Olphen
©Raymond van Olphen

Schöne Geschäfte und Kneipen

Ich glaube, ich lebe jetzt seit 24 Jahren hier. Ich habe die Stadt in dieser Zeit wachsen sehen. Früher gab es zum Beispiel sonntags fast nichts zu tun. Diese Situation hat sich wirklich geändert. Es sind so viele [nette Geschäfte](https://www.visitzwolle.com/winkels/ ") und Kneipen hinzugekommen. Jaffa Jaffa, Mister Jan, um nur ein paar zu nennen. Ein Favorit bleibt auch De Hetebrij auf dem Nieuwe Markt. Das ist wirklich eine traditionelle Kneipe, in die man auf eigene Faust gehen kann. Man kommt immer mit den Leuten ins Gespräch. Dort sind alle gleich, so scheint es. Ob Sie nun eine Kakerlake oder ein Landstreicher sind. Das gefällt mir.

Assendorperplein

Das gleiche Gefühl habe ich in meinem eigenen Viertel am Assendorperplein. Wir treffen uns dort regelmäßig mit den Bandmitgliedern: Die Kinder spielen auf dem Platz, während wir im Nieuwe Keuken sind. Das Schöne an Assendorp ist seine Lage. Man kann direkt in die Stadt gehen und auf der anderen Seite ist man im Nu auf dem Land. Die Umgebung ist natürlich wunderschön: Das dachte ich immer, wenn wir auf dem Deich entlang der Vecht nach Zwolle geradelt sind. Ich gehe auch gerne in der Nähe des Agnietenbergs oder im Englischen Werk spazieren.

Die Landschaft

Ich mache das viel zu selten, aber auf dem Land kann man auch schöne lokale Produkte finden. Bei Tuin Salland am Maatgravenweg können Sie zum Beispiel biologisches Obst und Gemüse kaufen. Als begeisterte Köchin - ich habe mit meiner Mutter ein Kochbuch geschrieben - gehe ich samstags oft auf den Markt. Piccolini Delicatessen in Assendorp ist ebenfalls sehr zu empfehlen. Zwolle ist ohnehin eine kulinarische Stadt. Was das betrifft, so muss ich Jonnie und Thérèse Boer noch einmal danken: Vor einigen Jahren habe ich zwei Kochwettbewerbe im nationalen Fernsehen gewonnen, darunter Herrie aan de Horizon, an dem ich zusammen mit Mirjam Egberts teilgenommen habe. Zuvor durfte ich einen Blick in die Küche von De Librije werfen. Ohne diese Erfahrung hätte ich niemals gewonnen...".

Die Top 3 von Arlette Swartjes

  • Zwolle hat auch außerhalb des Stadtzentrums viel zu bieten. Die Einkaufsstraßen Assendorperstraat, Thomas a Kempisstraat und Vechtstraat sind für Touristen sehr attraktiv. Vielleicht entdecken Sie dort sogar das echte Zwolle".
  • Im Sommer ist die Musik auf dem Platz eine große Attraktion. Auf dem Assendorperplein sieht man dann alle Kulturen und Altersgruppen. Diese Aufführungen sind auch für Touristen ein großer Spaß".
  • Zwolle ist auch ein großartiger Ort für Second-Hand-Kleidung. Für einen netten Laden lande ich wieder in meinem eigenen Viertel: Astrids Laden in der Assendorperstraat.

Was halten Sie von diesem Artikel?

#Zwolle